Erfahrungen & Bewertungen zu SaphirSolution
zum Performance-Check!?
Jetzt durchstarten!
Google Ranking Faktoren

Google Ranking Faktoren: Tipps für bessere Rankings

Mit dem Begriff “Suchmaschinenranking” wird die Reihenfolge der Suchergebnisse in der Suchmaschine bezeichnet. Die Rangordnung wird durch sogenannte Ranking Faktoren bewertet und festgelegt.

Beim Marktführer “Google” geht man momentan von über 200 Rankingfaktoren aus.
Um eine bessere Sichtbarkeit in der Google Suchmaschine zu erreichen ist eine Optimierung der Rankingfaktoren unumgänglich.

Einige der wichtigsten Google Rankingfaktoren möchten wir Ihnen gerne in diesem Blogbeitrag erläutern. Los geht´s!

Google Ranking Faktor: Backlinks

Backlinks sind eingehende Links auf eine Webseite, welche von einer anderen Webseite verlinkt wurde. Es ist wichtig Backlinks von themenrelevanten oder populären Webseiten zu erhalten. Sie sind als eine Art Vertrauenssignal zu werten. Relevante Verlinkungen von populären Seiten steigern nachweislich die Autorität einer Webseite.

Google Ranking Faktor: Content

Der Content (Inhalt) beschreibt den gesamten Inhalt einer Webseite. In der Regel sind das Texte, Bilder und Videos. Interessanter und informativer Content ist hilfreich für den Nutzer und besonders hilfreicher (gut ausgearbeiteter) Content wird von Suchmaschinen wie Google mit Rankings honoriert.

Google Ranking Faktor: Keywords

Als Keyword (Schlagwort, Stichwort) bezeichnet man einen eingegebenen Begriff in die Suchmaschine. Für das Ranking einer Webseite in Suchmaschinen spielt die Platzierung passender Keywords an den richtigen Stellen eine wichtige Rolle.

Google Ranking Faktor: Pagespeed

Unter Pagespeed versteht man die Ladezeit vom Auslösen eines Browserbefehls bis zum vollständigen Aufbau einer Webseite im Browser. Je kürzer die Ladezeiten, desto besser ist die Nutzererfahrung für den Webseitenbesucher. Eine langsame Webseite mit schleppenden Ladezeiten veranlasst viele Nutzer die Webseite umgehend wieder zu verlassen.

Dies ist nicht nur für die Desktop-Variante wichtig, sondern noch viel wichtiger für die Ladezeiten der Mobilvariante. Je nach Datenverbindung sollte insbesondere die mobile Seite schnell laden und die nötigen Informationen zur Verfügung stellen.

Google Ranking Faktor: Duplicate Content (doppelte Inhalte)

Duplicate Content bezeichnet das Bereitstellen von identischen Inhalten auf mehreren URLs. Doppelte Inhalte sind weder für den Nutzer, noch für die Suchmaschine förderlich, sondern verschwenden nur unnötig Crawl Budget. Aus diesem Grund sollte Duplicate Content vermieden werden.

Google Ranking Faktor: H1 Überschrift fehlt

Überschriften in kurzer und prägnanter Form beschreiben den Inhalt des Dokumentes. Diese Überschriften werden im HTML durch Heading Tags gekennzeichnet. (H1, H2, H3……). Die unterschiedlichen Zahlen beschreiben die Wichtigkeit der einzelnen Überschriften. Die H1 Überschrift stellt die wichtigste Überschrift dar. Sie sollte je HTML Dokument nur einmal verwendet werden. Ebenso sollte diese nicht zu lang sein und das wichtigste Keyword beinhalten.

Google Ranking Faktor: Meta Daten (Meta Title & Meta Description)

Die Meta Description ist eine Kurzbeschreibung über den Inhalt des jeweiligen HTML Dokumentes. Die Meta Description wird in den Suchergebnissen unterhalb von TITLE und URL angezeigt. Sie hat großen Einfluss auf den Traffic der Seite. Sie darf nicht zu lang sein, da ansonsten Google die Description einfach abschneidet. Maximal sollte die Länge 160 Zeichen nicht überschreiten. Auf das Google Ranking haben die Meta Daten nur einen bedingten Einfluss. Vielmehr beeinflussen gut geschriebene Meta Daten die Klickrate und somit indirekt das Google Ranking.

Google Ranking Faktor: JavaScript

JavaScript ist eine Skriptsprache, mit dessen Hilfe unterschiedliche Funktionalitäten auf Webpräsenzen (Google Analytics, etc.) umgesetzt werden können. Für Suchmaschinen stellte JavaScript lange Zeit ein Problem dar. Inhalte, die über Java Script erzeugt wurden, waren von den Suchmaschinen nicht lesbar.

Aus diesen Gründen sollte man JavaScript Dateien nur mit bedacht einsetzen, zumal die Ladezeiten der Seite durch JavaScript Funktionalitäten erheblich negativ beeinflusst werden können.

Google Ranking Faktor: Bilder

Bilder zählen neben dem Text zu den wichtigsten visuellen Elementen einer Webseite. Bilder sollen den dargestellten Text unterstützen und sind ein wichtiger Baustein bei der Optimierung Ihres Inhaltes.

Da Google jedoch beim Suchen keine Bilder auslesen kann, ist es unbedingt notwendig im HTML sogenannte ALT-Texte (ALT-Attribute) zu den einzelnen Bildern hinzuzufügen. Dies können somit von den Suchmaschinen gelesen und bewertet werden.

Hohe Dateigrößen müssen vermieden werden, da diese ansonsten ebenfalls lange Ladezeiten mit sich bringen.

Google Ranking Faktor: Nutzersignale (Social Signals)

Ein recht verlässliches Indiz für Relevanz sind Social Signals. Dazu zählen zum Beispiel Posts auf Facebook, Google+ und Twitter, sowie deren Interaktionen. In den sozialen Netzwerken wird nur gelikt, geteilt und kommentiert was überzeugen kann. Je öfter sich dort also Links zu einer bestimmten Seite finden, desto interessanter, hilfreicher oder unterhaltsamer muss sie offenbar sein.

Um die Sichtbarkeit in den sozialen Netzwerken und den Traffic von dort zu steigern, sollte man es seinen Besuchern so einfach wie möglich machen. Befinden sich am Ende eines Artikels Social Buttons, werden Texte deutlich öfter geteilt.

Fazit Google Ranking Faktoren: Optimierung der Rankingfaktoren sind das Salz in der Suppe

Zur Verbesserung der Suchergebnisse wird die Analyse von Rankingfaktoren, die auf die Qualität des Inhaltes und auf die Benutzerfreundlichkeit hinweisen für Google immer wichtiger.

Gerne möchten wir Sie bei dem Ziel der Erreichung einer besseren Sichtbarkeit in den Suchmaschinen für Ihren Online-Shop oder Ihre Webseite unterstützen. Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen SEO Quick Check, um einen ersten Einblick in mögliche SEO Maßnahmen für Ihr Unternehmen zu erhalten.