Google Shopping Kosten

 

Was kostet eigentlich Google Shopping?

Google Shopping ist ein performanter Kanal für Onlineshops, die Suchmaschinenwerbung betreiben wollen. Mit ansprechenden Produktbildern und Preisanzeigen erscheinen die Google Shopping Anzeigen auf den SERP (Search Engine Result Pages). Nutzer sehen auf einem Blick den Artikel, den Preis und die Lieferkonditionen. Diese performante Werbeform ist optimal für Onlineshop Betreiber. Was kostet Google Shopping ? – Das klären wir in unserem neusten Blogbeitrag. Auf geht´s!

Google Shopping: Grundlegendes

Google Shopping Kampagnen werden über Google AdWords gesteuert. In Google AdWords stellt man als Werbetreibender die Ausrichtungsmethoden ein und kümmert sich um das Bidmanagement, also die Vergabe der maximalen Klickpreise. Um Google Shopping Anzeigen schalten zu können benötigt Google einen Produktdatenfeed mit den wesentlichen Produktinformationen zu den Artikeln wie Artikelnummer, HAN (Hersteller Artikel Nummer), EAN, die Artikelbeschreibung und weitere Produktinformationen wie der Preis und die Versandkosten. Diese Daten sollten tagesaktuell an Google übergeben werden. Dies geschieht über eine eigene Schnittstelle: Dem Google Merchant Center.

Der erzeugte Produktdatenfeed sollte in regelmäßigen Abständen (am Besten automatisiert) in das Google Merchant Center hochgeladen werden. Eine Schnittstelle zwischen dem Google Merchant Center und Google AdWords sorgt für den Datenfluss zum Anzeigenmanagement.

In Google AdWords wird dann auf Basis des Produktdatenfeeds und der Schnittstelle zum Google Merchant Center eine Google Shopping Kampagne angelegt. Nach erfolgreicher Feed Prüfung im Google Merchant Center durch Google sind die Anzeigen bereit für die Anzeigenschaltung.

Was kostet Google Shopping?

Ähnlich wie die Textanzeigen bei Google AdWords werden Google Shopping Kampagnen über einen Klickpreis gesteuert. Als Werbetreibender gibt man seinen maximalen Klickpreis ein und Google vergibt im Bieterverfahren die Anzeigenplätze. Jedoch gewinnt nicht immer der Meistbietende, sondern auch die Qualität des Produktdatenfeeds ist entscheidend für den Erfolg der Kampagne. Anhand der Artikelnummer des Herstellers und des Markennamens werden die Anzeigen geschaltet. Je nach Gestaltung / Optimierung des Produktdatenfeeds werden die Anzeigen nicht nur zu dem Artikelnamen geschaltet, sondern auch zu generischen Suchbegriffen.

Die Wettbewerbsfähigkeit der Google Shopping Anzeigen basiert also auf dem maximal zu zahlenden CPC und der Wertigkeit der übergebenen Daten. Aus diesem Grund sollten Sie, wenn Sie Google Shopping Feeds einrichten, sehr viel Wert auf die Qualität des Feeds legen, damit Sie langfristig die Kosten gering halten.

Die tatsächlichen Kosten, die eine Google Shopping Kampagne verursacht richtet sich nach dem angesetzten Tagesbudget. Hohe Tagesbudgets können hohe Kosten verursachen. Mit Hilfe des Tagesbudgets steuern Sie die Gesamtkosten und auch die Performance der Google Shopping Kampagnen.

Google Shopping Kampagnen: Kosten Umsatz Relation

Bei unseren Google Shopping Kampagnen sind die Kosten relativ. Wir setzen diese im Rahmen der Kampagnensteuerung von Google Shopping immer in das Verhältnis mit den daraus resultierenden Umsätzen. Über die Kosten-Umsatz-Relation haben wir die Möglichkeit die Anzeigen performant auszuspielen und aus Kostensicht unter der durchschnittlichen Marge zu bleiben, sodass die Google Shopping Anzeigen auch ROI Relevanz haben. Diese performanceorientierte Steuerungsmöglichkeit bietet Unternehmen die Möglichkeit nicht nur Umsätze zu skalieren, sondern auch den Ertrag.

Fazit zu Google Shopping Kosten

Wir sprechen ungerne von Google Shopping Kosten, sondern sehen Geldmittel in diesem Marketing Kanal gerne als Investitionen. Investitionen in Kundenkontakte, Umsatz und wenn man es richtig macht: Ertrag. Starten Sie mit der richtigen Strategie bei Google Shopping und machen Sie Ihre Produkte sichtbar. Gerne helfen wir Ihnen als zertifizierte Google AdWords Agentur dabei!

Google Shopping Kosten
3 Bewertung(en)

Jetzt zum Newsletter anmelden und immer informiert sein!

Mail*

Als Zwerg muss man das tun, was die Riesen nicht können. (Niki Lauda) | Bereits in meinem BWL-Studium habe ich meine Vorliebe für die Onlinewelt aus betriebswirtschaftlicher Sicht lieben gelernt. Heute betreue ich Onlineshops und Dienstleistungsunternehmen in der Vermarktung Ihrer Produkte und wenn es passt, dann gebe ich hier meine Erkenntnisse weiter!

Erfahrungen & Bewertungen zu SaphirSolution anzeigen

Newsletter abonnieren und immer informiert sein!

Mail*

SaphirSolution ist eine Onlinemarketing Agentur aus Köln.
In unserem Blog berichten wir über aktuelle Onlinemarketing Themen.

 

Mehr aus unserem Blog!

Das sagen unsere Kunden

Zeige alle Kundenstimmen
No Comments
     

    Hinterlasse einen Kommentar