Author Image
Sebastian Denzin
Datum Mai 31, 2017

Suchmaschinenmarketing

Banner

Was ist eigentlich Suchmaschinenmarketing?

Suchmaschinenmarketing (kurz SEM) ist ein Teilgebiet des Online-Marketing und gehört zu den Disziplinen des Inbound Marketings. Dabei umfasst das Suchmaschinenmarketing alle Maßnahmen, die dazu beitragen, dass eine Webseite oder auch Onlineshop mehr Webseitenbesucher über das entsprechende Suchnetzwerk erhält.

Das Suchmaschinenmarketing lässt sich in zwei Teilbereiche untergliedern: Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) und Suchmaschinenwerbung (kurz SEA). Diese Teildisziplinen des Suchmaschinenmarketings lassen sich über verschiedene Suchnetzwerke anwenden. Das bekannteste Netzwerk ist unangefochten Google. Jedoch gibt es noch andere vertikale Suchmaschinen wie Amazon (Produktsuche), YouTube (Videosuche), Spotify (Musiksuche), Bing oder Duckduckgo (alternative Suchmaschinen).

In diesem Blogbeitrag möchten wir zeigen, wie breit das Themenfeld des Suchmaschinenmarketings ist und welche Möglichkeiten ein Unternehmen im Suchmaschinenmarketing hat, um über die Suchmaschinen an Kundenkontakte zu kommen. Auf geht´s!

SEM = SEO + SEA

Das Suchmaschinenmarketing beschäftigt sich mit Sichtbarkeit und Reichweite. Dabei ist es für Unternehmen wichtig zu relevanten Suchanfragen die vorderen Platzierungen einzunehmen. Die kann zum einen über bezahlte Suchmaschinenwerbung, sogenannter PPC-Werbung erfolgen, bei welcher der Werbetreibende für jeden Klick einen Klickpreis zahlt. Die Vergabe der Positionen erfolgt über ein Bieterverfahren und der Qualität der Anzeigentexte, sowie der Anzeigenziele (also Internetseiten-Zielseite).

In der Suchmaschine Google werden zum Beispiel die SEA Platzierungen vor den SEO Rankings platziert. Damit erhalten die bezahlten Suchanzeigen einen größeren Anteil des Traffics über die Suchmaschine, da die Anzeigen für den Nutzer augenscheinlich mehr Relevanz haben.

In anderen Suchmaschinen sehen die Verteilungen wiederum anders aus. Bei Amazon erfolgt die Vergabe der Anzeigenplätze in Abständen und in diesen Abständen erfolgen immer wieder organische Angebote, die nicht bezahlt werden.

Suchmaschinenmarketing & die Algorithmen

Die Vergabe der Positionierungen erfolgt in den Suchmaschinen unterschiedlich. Doch ein Ziel verfolgen alle Suchmaschinen zugleich: maximale Relevanz. Denn nur, wenn die Suchmaschine relevante Ergebnisse zu den Suchanfragen liefert, werden die Nutzer die Suchmaschine auch zukünftig weiter nutzen und so für Umsätze sorgen.

Die Suchmaschine Google stellt zum Beispiel die Nutzererfahrung in den Mittelpunkt der Bewertung. Webseiten, die dem Nutzer weiterhelfen und die Suchintention des Nutzers am Besten bearbeiten haben eine höhere Chance zu performen.
Dabei spielen Faktoren wie Ladezeiten, Besuchsdauer und Interaktionen eine große Rolle.

Anders sieht es beim A9 Algorithmus von Amazon aus. Die Suchmaschine hat transaktionale Ziele und will aus Nutzern Kunden machen. Aus diesem Grund spielt die Produkterfahrung eine große Rolle für die Ranking-Vergabe. Wie viele Kunden, die sich das Produkt angeschaut haben, kauften auch? – Wie hoch ist die Retourenquote? – Und wie schaut es bei dem Produkt mit Bewertungen aus?

Um effektiv Suchmaschinenmarketing betreiben zu können, sollte man sich zuvor immer Gedanken zu dem Ziel der jeweiligen Anwendung machen, um auch die eigenen Inhalte nachhaltig in die richtige Richtung zu optimieren.

Suchmaschinenmarketing der Zukunft

In der Zukunft wird sich im Suchmaschinenmarketing einiges tun. Die klassische Bildschirm Präsentation der Auswahlmöglichkeiten wird zu großen Teilen der Sprachantwort weichen. An dieser Stelle wird nur noch eine Antwort interessieren: Die Relevanteste. Gerade beim Beschaffen von Alltagsprodukten und simplen Fragestellungen wird die Sprachsuche zu großen Teilen die klassische Display-Suche ersetzen und damit auch nachhaltig das Nutzerverhalten verändern.

Suchmaschinenmarketing der Gegenwart

Das Suchmaschinenmarketing der Gegenwart beschränkt sich auf die Bereiche SEO und SEA, wobei beide Disziplinen in viele taktische Maßnahmen aufgeschlüsselt werden können.

Relevanz entsteht nicht ohne Grund. Aus diesem Grund sollten sich Unternehmen Gedanken zu den Suchanfragen machen und entsprechende Inhalte zu den Suchanfragen liefern. Auch an dieser Stelle hat Kreativität eine gute Möglichkeit Reichweite zu erzeugen und bezahlte Werbung zu ersetzen.

Beantworten Sie die Fragen der Zielgruppe auf technisch einwandfreier Basis und die Rankings im organischen Bereich werden Ihre Webseite mit ausreichend Besuchern versorgen.

Fazit zum Suchmaschinenmarketing

Holen Sie mit gezielten Suchmaschinenmarketing den potentiellen Kunden>/Interessenten in der Recherchephase auf Ihre Webseite. Nutzen Sie mit einem guten Suchmaschinenranking den Kaufentscheidungsprozess für sich bevor es Ihre Mitbewerber tun. Gerne unterstützen wir Sie im Bereich SEO oder auch als AdWords Agentur im Bereich SEA.

Hast du Fragen?

Als Full-Service Online-Marketing-Agentur unterstützen wir Dich gerne.

Das könnte Dich auch interessieren:

Blogbeitrag

B2B Marketing: Definition, Bedeutung, Fahrplan

B2B Marketing ist der Turbo, der deinem Unternehmen den entscheidenden Vorsprung verschafft. Aber was versteht man unter B2B Marketing? Es geht um d...

Jetzt lesen
Blogbeitrag

Enterprise SEO: Der ultimative Guide für große Unternehmen

Besonders für große Unternehmen und Konzerne ist es essenziell, ihre Online-Sichtbarkeit zu maximieren. Genau hier kommt Enterprise SEO ins...

Jetzt lesen
Blogbeitrag

Google Partner Agentur

Google ist nicht nur die meistgenutzte Suchmaschine weltweit, sondern auch ein riesiger Marktplatz für digitale Werbung. Doch wer soll da noch de...

Jetzt lesen
Blogbeitrag

5 Tipps zum Onlineshop Marketing

5 Online Marketing Tipps für deinen Onlineshop In der heutigen Zeit ist das Internet der größte Marktplatz der Welt und somit ist der Online-Shop ...

Jetzt lesen