Author Image
Julia Breitmeier
Datum Juni 28, 2023

AI – was können ChatGPT und Co mittlerweile?

Banner

Warum KI-generierter Content nur bedingt funktioniert und wie dir eine professionelle Content Agentur zu nachhaltigem Erfolg verhilft

Sie sind in aller Munde: AIs (Artificial Intelligences), die uns die Arbeit abnehmen und uns somit das Leben erleichtern. Diese KIs – künstliche Intelligenzen, wie sie auf Deutsch heißen – wurden beziehungsweise werden so entwickelt, dass sie die Denkweise von Menschen immer besser imitieren können.

Viele von uns nutzen KIs jeden Tag, sei es in Form von Staubsaugrobotern, Smart Home Systemen, Taschenrechnern oder dem Navi. Je nach Anwendungsgebiet sind die KIs mehr oder weniger entwickelt. Manche bleiben in ihrer Funktion oberflächlich und liefern einfache Ergebnisse, also nur das, worauf sie programmiert wurden. Andere haben ein tiefergehendes Verständnis von dem, was gefordert wird, und sind somit in ihrer Denkweise flexibel. Sie sind in der Lage sich selbst zu optimieren und immer weiter dazuzulernen. Gespeist wird dieses schier unerschöpfliche Wissen aus dem Internet.

Können wir uns also in allen Bereichen blind auf AI’s verlassen?

Welche Vorteile bietet eine Content Agentur?

 

SEO

Alle bekannten Kriterien der Suchmaschinenoptimierung werden berücksichtigt und umgesetzt.

Zielgruppen-Fokus

Der Content ist auf die organische Suche ausgerichtet und erfüllt die Suchintention der User.

Individueller Content

Personifizierte Aspekte wie Corporate Language und USPs werden beachtet.

Passende Ansprache

Die User werden in ihrer Customer Journey abgeholt und mit passendem Content begleitet.

Fakten-Check

Aktuelle Faktenlage und gründliche Recherchen mit zusätzlicher Überprüfung im 4-Augen-Prinzip.

Maßgeschneiderte Content-Strategie

Wettbewerbsanalyse, Status Quo, Maßnahmen und Umsetzung aus einer Hand.

Persönliche Ansprechpartner

Bei Fragen und Anregungen oder zur Beratung ist stets ein persönlicher Ansprechpartner verfügbar.

Professionalität und Fachwissen

Viele Jahre Erfahrung und fachübergreifendes Wissen bringen Webseiten nach vorne.

AIs und ihre vielen Vorteile

Jeder der online arbeitet ist bestimmten AI Tools schonmal begegnet oder hat damit gearbeitet. Dazu gehören Automatisierungsprogramme, die beispielsweise im Online-Handel eingesetzt werden, um Einkäufe von Kunden auszuwerten und daraufhin personalisierte Werbung zu schalten. Aber auch ein Bestellprozess, Konfigurationen von Produkten, Suchfunktionen etc. werden über KIs gesteuert und erleichtern dem Kunden den Online-Einkauf.

Für den Betreiber eines Online-Handels bringt die Nutzung von KIs eine enorme Arbeitserleichterung: Sie ersparen

  • mühseliges, händisches Sammeln von Daten,
  • zeitaufwendige Auswertungen,
  • Erstellungen von Dateien,
  • Berechnungen,
  • Bestandsprüfungen und vieles mehr.

Ohne diese Programme würde eine Webseite heutzutage im Wettbewerb gar nicht erst bestehen können.

KIs und Tools, die damit arbeiten, bringen also ein großes Potenzial mit sich ganze Workflows zu optimieren und die Effizienz enorm zu steigern – und das ist in ganz unterschiedlichen Bereichen.

Für Online-Marketer – aber auch viele andere Branchen – gibt es ja seit einigen Monaten einen Game Changer auf dem Markt: ChatGPT.

ChatGPT: der OpenAI Allrounder

Diese KI hat online einen wahren Hype ausgelöst: Basierend auf dem GPT-3-Modell von OpenAI, ist der ChatGPT – wobei GPT für „Generative Pre-trained Transformer“ steht – in der Lage ,detaillierte Antworten auf komplizierte Fragen zu geben und menschenähnliche Dialoge zu führen. Sein Funktionsspektrum umfasst allerdings sehr viel mehr. Von Content-Erstellung über mathematische Formeln bis hin zu Programmiersprachen scheint das Tool alles problemlos zu bewerkstelligen.

Besonders die Erstellung von Texten hat ChatGPT auf jedermanns Schirm gebracht. Innerhalb von Minuten schafft es die KI, kurze Texte, Blogartikel oder ganze Arbeiten zu einem Thema zu verfassen. In seiner einfachsten Form besteht der Inhalt aus reinem Fließtext, der in viele kurze Abschnitte unterteilt ist. Aber je mehr Information wir der KI als Briefing liefern, desto genauer wird der Inhalt. Stellen wir also eine konkrete Frage, bestimmen die Wortanzahl, benennen einen Fokus und bestimmen die Tonalität des Outputs, so setzt der Chatbot diese Angaben in seiner Antwort um und liefert einen scheinbar maßgeschneiderten Text.

Die Information zieht sich die KI selbstverständlich aus dem World Wide Web. Dies kann zur Folge haben, dass der durch die AI generierte Text Fehlinformationen und Unwahrheiten enthält. Zur Absicherung kann man ChatGPT anweisen die Quellen zu nennen, aus denen es seine Informationen gezogen hat. In den meisten Fällen liefert die KI gute und zuverlässige Resultate – und das sehr schnell. Zudem wird natürlich auch die KI immer weiter entwickelt und optimiert. So hat ChatGPT4 bereits einen viel besseren Output als as Vorgängermodell.

Ist das also die Antwort auf alles? Ersetzt diese KI nun nach und nach abertausende von Menschen in ihren Funktionen? Diese Sorge scheint nicht abzureißen.

ChatGPT und seine Nachteile

Wer jetzt glaubt, er könne seine Arbeit komplett der AI überlassen, sollte nicht zu vorschnell sein. Auch wenn ChatGPT bei jeder neuen Anfrage einen individuellen Text erstellt, ist – je nach Komplexität – nicht ausgeschlossen, dass es zu sehr ähnlichen Inhalten bei verschiedenen Nutzern kommen könnte. Bekanntermaßen wird Content, der als Duplicate Content erkannt wird, ebenfalls abgestraft. Dieses Risikos sollte man sich bewusst sein, besonders wenn es sich um relativ generische Themen handelt, die man über die AI erörtern lässt.

Kennt man sich mit dem Chatbot nicht so gut aus oder weiß nicht, was eine Suchmaschinenoptimierung ist, nützt einem der Content nur bedingt. Natürlich ist jeder Content besser als gar kein Content. Erfüllt dieser aber nicht die nötigen SEO-Kriterien, ist die Chance auf top Rankings verschwindend gering. Ohne ein ausführliches, kleinteiliges Briefing fehlen den Texten von ChatGPT bereits die essenziellsten SEO-Elemente:

  • Interne Verlinkungen
  • Keyword-Dichte
  • Fokus Keyword
  • richtige Struktur
  • CTAs
  • USPs

Weitere Aspekte wie die Customer Journey, die zielgruppengerechte Ansprache und Erfüllung der Suchintention werden nicht automatisch beachtet. Zudem vermisst man hier und da gute Zwischenüberschriften, die eine kluge Struktur in den Inhalt bringen.

Last but not least sollte man sich keineswegs auf die Richtigkeit der Aussagen verlassen. Der Wissensstand der KI ist nicht immer top aktuell. Veraltete oder fehlgeleitete Informationen können zu peinlichen Fauxpas führen. Deshalb lautet die Devise stets: Fakten mehrmals checken.

Darum solltest du professionellen SEO Content buchen

Sicherlich werden sich sowohl OpenAI mit ChatGPT als auch viele andere Anbieter von KI-Programmen stetig weiterentwickeln und in ihren Anwendungen immer besser werden. Zum jetzigen Zeitpunkt muss man allerdings noch einige Abstriche machen.

Die Ergebnisse, die ChatGPT liefert, sind eine sehr gute Basis, die man als Grundgerüst mit Sicherheit nutzen kann. Trotzdem bedarf der Inhalt einer genauen Überprüfung und Nachbearbeitung. Auch wenn die KI dem menschlichen Denken nahekommt, kann sie einen gesunden Menschenverstand nicht ersetzen. Somit können Tools wie ChatGPT und Co. als Boost für die Effizienz dienen, aber niemals einen Content Creator ersetzen.

Ein professioneller SEO Content Creator hat bei seiner Arbeit viel mehr im Blick als die bloße Texterstellung. Dazu zählen Punkte wie:

  • vorausschauendes Denken, was die Struktur der Webseite angeht,
  • die Customer Journey der User sowie ihre Suchintention,
  • intelligente Verlinkungen mit weiterführenden Informationen,
  • emotionale Denkfähigkeit und damit verbundene passende Ansprache,
  • individuelles Einfühlungsvermögen.

Letztendlich kann nichts eine persönliche, menschliche Betreuung ersetzen. Wer also Wert darauf legt, eine maßgeschneiderte Strategie zu bekommen und professionell zu seiner Webseite und deren Performance beraten zu werden, ist mit einer Content Agentur immer erfolgsversprechender und damit besser aufgestellt.

Hast du Fragen?

Als Full-Service Online-Marketing-Agentur unterstützen wir Dich gerne.

Das könnte Dich auch interessieren:

Blogbeitrag

Google Partner Agentur

Was ist eigentlich eine Google Partner Agentur? Wenn du als Shop-Betreiber erfolgreich mit Google Ads starten möchtest, ist die Suche nach einer pas...

Jetzt lesen
Blogbeitrag

5 Tipps zum Onlineshop Marketing

5 Online Marketing Tipps für deinen Onlineshop In der heutigen Zeit ist das Internet der größte Marktplatz der Welt und somit ist der Online-Shop ...

Jetzt lesen
Platzhalter

Amazon Maßnahmenplan

Amazon Maßnahmenplan: Dein Guide zur Konto-Rettung Heute widmen wir uns einem Thema, das bei den meisten Amazon-Händlern für Schrecken sorgt und v...

Jetzt lesen
Blogbeitrag

Das Ende des JTL-Connectors für Shopware 5: Was nun?

Die Einstellung des Connectors für JTL Wawi und Shopware 5 zum 31.07.2024 zwingt Shopbetreiber dazu, sich entweder für eine Migration auf Shopwar...

Jetzt lesen