Core Web Vitals

Definition und Bedeutung im Online-Marketing

Core Web Vitals sind eine Reihe von Metriken, die von Google entwickelt wurden, um die Benutzererfahrung auf Websites zu bewerten. Sie messen die Geschwindigkeit, Reaktionsfähigkeit und Stabilität einer Website und geben Website-Betreibern wichtige Informationen darüber, wie gut ihre Website performt und wie sie verbessert werden kann.

Die Core Web Vitals bestehen aus drei Hauptmetriken:

Largest Contentful Paint (LCP)

Der Largest Contentful Paint misst die Zeit, die benötigt wird, um den größten sichtbaren Inhalt auf einer Website zu laden. Ein schneller LCP ist wichtig, um sicherzustellen, dass Besucher einer Website schnell relevante Inhalte sehen können.

First Input Delay (FID)

Der First Input Delay misst die Zeit, die eine Website benötigt, um auf die erste Interaktion eines Benutzers zu reagieren, z. B. das Klicken auf einen Link oder das Ausfüllen eines Formulars. Ein niedriger FID-Wert ist wichtig, um sicherzustellen, dass Websites schnell auf Benutzerinteraktionen reagieren und eine reibungslose Benutzererfahrung bieten.

Cumulative Layout Shift (CLS)

Der Cumulative Layout Shift misst die visuelle Stabilität einer Website, indem er unerwartete Layoutverschiebungen während des Ladens verfolgt. Ein niedriger CLS-Wert ist wichtig, um sicherzustellen, dass Elemente auf einer Website nicht unerwartet verschoben werden und Benutzerfrustration verursachen.

Google hat angekündigt, dass die Core Web Vitals zu einem wichtigen Ranking-Faktor für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) werden. Websites, die eine gute Benutzererfahrung bieten und die Core Web Vitals erfüllen, haben eine höhere Chance, in den Suchergebnissen besser platziert zu werden.

Um die Core Web Vitals zu verbessern, sollten Website-Betreiber verschiedene Maßnahmen ergreifen, wie zum Beispiel:

  • Optimierung der Server- und Netzwerkkonfiguration, um die Ladezeiten zu verkürzen
  • Komprimierung von Bildern und anderen Ressourcen, um die Dateigröße zu reduzieren
  • Verwendung von Caching-Techniken, um wiederholte Ladevorgänge zu minimieren
  • Minimierung von JavaScript- und CSS-Dateien, um die Renderzeit zu verbessern
  • Verwendung von Content Delivery Networks (CDNs), um die Auslieferung von Inhalten zu beschleunigen

Es ist wichtig, die Core Web Vitals regelmäßig zu überprüfen und zu optimieren, da sie sich auf die Benutzererfahrung und das Ranking einer Website auswirken können. Google stellt Tools wie den PageSpeed Insights und den Search Console Core Web Vitals Report zur Verfügung, um Website-Betreibern bei der Überwachung und Verbesserung ihrer Core Web Vitals zu helfen.

Insgesamt sind die Core Web Vitals ein wichtiger Aspekt des Online-Marketings, da sie dazu beitragen, dass Websites benutzerfreundlicher und besser auffindbar sind. Durch die Optimierung der Core Web Vitals können Website-Betreiber ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen verbessern und die Zufriedenheit ihrer Besucher steigern.

Hast du Fragen?

Als Full-Service Online-Marketing-Agentur unterstützen wir Dich gerne.

Das könnte Dich auch interessieren:

Blogbeitrag

Google Partner Agentur

Was ist eigentlich eine Google Partner Agentur? Wenn du als Shop-Betreiber erfolgreich mit Google Ads starten möchtest, ist die Suche nach einer pas...

Jetzt lesen
Blogbeitrag

5 Tipps zum Onlineshop Marketing

5 Online Marketing Tipps für deinen Onlineshop In der heutigen Zeit ist das Internet der größte Marktplatz der Welt und somit ist der Online-Shop ...

Jetzt lesen
Platzhalter

Amazon Maßnahmenplan

Amazon Maßnahmenplan: Dein Guide zur Konto-Rettung Heute widmen wir uns einem Thema, das bei den meisten Amazon-Händlern für Schrecken sorgt und v...

Jetzt lesen
Blogbeitrag

Das Ende des JTL-Connectors für Shopware 5: Was nun?

Die Einstellung des Connectors für JTL Wawi und Shopware 5 zum 31.07.2024 zwingt Shopbetreiber dazu, sich entweder für eine Migration auf Shopwar...

Jetzt lesen