seo shopify

Shopify als eCommerce Software erfreut sich im deutschsprachigen Raum immer größerer Beliebtheit. Die Cloud ERP Software erlaubt es Online Händlern ihre Waren schnell und unkompliziert online zu verkaufen. Dabei ist Shopify den Anforderungen von kleinen Onlineshops bis hin zu Enterprise Lösungen gewachsen.

Die Frage lautet nun: Welche Schritte sind notwendig, um den Shopify Onlineshop in der Suchmaschine sichtbarer und erfolgreicher zu machen? In diesem Beitrag erhalten Sie die nötigen Tipps und Tricks. Los geht’s!

Shopify SEO: Die Grundlagen

Im Kern ist der Prozess der Suchmaschinenoptimierung unabhängig von der Systemwahl: Die SEO Strategie entscheidet über den Erfolg der SEO Maßnahmen und hat einen erheblichen Einfluss auf das Ergebnis. Natürlich kann man sich mit Einzelmaßnahmen aus den Bereichen OnPage, OffPage und technischen SEO beschäftigen, jedoch wird es das Gesamtkonstrukt Shopify Onlineshop nicht wirklich weiterbringen. Vielmehr geht es darum, den Wettbewerb zu verstehen und Lücken in den Rankings zu erkennen, die der Webseite dabei helfen, zu wachsen.

Somit ist die Shopify SEO Strategie eine der entscheidenden Faktoren auf dem Weg zur gut optimierten Webseite. Einzelmaßnahmen sind für das operative und das taktische SEO entscheidend, aber bringen den wirklichen Erfolg nur, wenn die strategische Fahrtrichtung sinnvoll gewählt wurde.

Shopify SEO Tipps aus der Praxis

Im Folgenden erhalten Sie wertvolle SEO-Tipps, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihren Shopify Shop fit für die Suchmaschine zu machen und die Webseiten-Hygiene bereitzustellen. Außerdem finden Sie Empfehlungen für TOP Shopify SEO Apps, die Ihnen bei diversen SEO Maßnahmen als Unterstützung dienen sollen. 

Shopify SEO durch SSL Verschlüsselung

Datensicherheit wird immer ein wichtiger Faktor bleiben und so nimmt der Suchmaschinen Gigant Google die SSL Verschlüsselung mit in die Gewichtung der Rankingvergabe. Seit Sommer 2018 ist es empfehlenswert, jede Webseite, die eine Chance haben soll, in der Suchmaschine zu bestehen, mit einem SSL Zertifikat zu verschlüsseln, um nachhaltig von den Suchmaschinen-Platzierungen zu profitieren.

Shopify SEO: GSC & Bing Webmaster Tools

Die Google Search Console (GSC) oder auch die Bing Webmaster Tools sind die entscheidende Schnittstelle zwischen Webmaster und Suchmaschine. Aus diesem Grund ist es von elementarer Wichtigkeit, hier den Shopify Shop frühzeitig anzumelden. In der GSC haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, den Indexierungsstatus Ihrer Webseite nachzuverfolgen und Handlungen einzuleiten, um die Indexierung noch effizienter zu gestalten. Das Bing Webmaster Tool gibt Ihnen zudem noch Empfehlungen hinsichtlich OnPage SEO Faktoren und HTML Verbesserungen, die sich nachhaltig auf die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen auswirken.

Shopify SEO: Die Sitemap

Die Sitemap.xml als Übersichtsdokument hilft der Suchmaschine dabei, die Informationsarchitektur einer Seite besser zu verstehen und frühzeitig neue Inhalte zu indexieren. Die Sitemap kann im Shopify Backend erstellt werden und wird über die Google Search Console (GSC) oder die Bing Webmaster Tools bei der Suchmaschine eingereicht.

Anhand der eingereichten Sitemap.xml kann Google oder auch Bing die Indexierung vornehmen. Eine Sitemap muss nicht

Shopify SEO: Ladezeiten

Der Page Speed, also die Ladezeiten der Webseite, ist eklatant wichtig für die Suchmaschine, aber noch wichtiger für den Nutzer. Nichts ist ärgerlicher als langsam ladende Ressourcen. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich, den eigenen Shopify Shop mal mit den Google PageSpeed Insights zu testen. Hier erhalten Sie unmittelbar Empfehlungen zur Optimierung der Webseiten Geschwindigkeit.

Insbesondere Bilder machen Shops erfahrungsgemäß langsamer. Vor diesem Hintergrund empfehlen wir das Tool Tiny PNG, mit dem Sie ohne Qualitätsverlust Bilddateien komprimieren können.

Shopify SEO mit Meta Informationen

Meta Informationen sind Ihr Vorschaubild in der Suchmaschine. Hier haben Sie die Möglichkeit mit 60 Zeichen im Seitentitel und 160 Zeichen in der Meta Beschreibung den Kunden zum Klick zu animieren. Dabei sollten die Meta Beschreibungen nach dem AIDA Prinzip aufgebaut sein und das zu optimierende Keyword enthalten. Meta Informationen können Sie bei Shopify auf Kategorie- und Artikelebene vergeben. Das Nutzen von Sonderzeichen basierend auf dem kostenfreien Tool Saney kann dabei die Klickrate der Meta Beschreibungen nachweislich verbessern.

Shopify SEO Content

Content is King, so heißt es. Denn Content ist ein entscheidender Faktor für das Ranking. Dabei sollte der Content nicht nur relevant, sondern auch für die Suchmaschine und den Nutzer optimiert sein. Wichtig ist hierbei, sinnvolle Überschriften-Strukturen mit verschiedenen H Überschriften in den Content zu integrieren. Die H1 Überschrift, die wichtigste Überschrift für die Suchmaschine, sollte jedoch nur einmal vergeben werden. Neben dem Aufbau und der Strukturierung des Contents sollte auch auf das Fokus Keyword optimiert werden, für welches die betroffene Seite ranken möchte. Hier ist es sinnvoll, vorab eine Keyword Recherche durchzuführen, um zu sehen, welche Keywords relevant sind und welche Keywords Potenzial haben, bei Google zu ranken 

Ziel ist es, dass Suchmaschinen wie Google den Fokus des Textes besser erkennen können und Ihre Seite bei passenden Suchanfragen in den Suchergebnisseiten im Traffic-Bringer-Bereich (Position 1 bis 4) optimal platzieren. Demnach sollten Sie insbesondere Kategorie- und Artikelseiten mit ausreichend Content versorgen, um diese Seite in die Suchmaschinenrankings zu bringen und von mehr Sales in Ihrem Shopify Shop zu profitieren. 

Shopify Bilder SEO

Bilder sind heute ein gewichtiger SEO Ranking Faktor – zudem bringen Sie über die Google Bildersuche und der Universal Search weiteren Traffic auf Ihren Shopify Shop. Was müssen Sie dafür tun? Optimieren Sie nicht nur die Darstellung der Produkte, sondern vergeben Sie aussagekräftige Dokumenten-Bezeichnungen und nutzen Sie vor allen Dingen Alt-Attribute, um den Bildern mehr Aussagekraft zu geben. So erhalten Sie nachweislich und nachhaltig Traffic über die Google Bildersuche. 

Bei Artikeln, wie zum Beispiel bestimmten Kleidungsstücken oder Schuhen von bestimmten Marken, die häufig von Nutzern über die Google Bildersuche gesucht werden, ist es besonders wichtig, beschreibende Alt-Attribute zu hinterlegen. Denn wenn diese für die Bilder nicht hinterlegt sind, kann die Suchmaschine diese Bilder nicht auslesen und erkennen und die Produktbilder werden in der Bildersuche nicht angezeigt. Man verliert hier wichtigen Traffic und gegebenenfalls auch Conversions.

Shopify SEO mit sprechenden URL´s

Nativ sind die URL´s kryptisch – und nur schwer erkennbar für die Suchmaschine. Achten Sie bei Ihrem Shopify Shop auf sogenannte sprechende URL´s die Ihr Fokus Keyword enthalten sollten. Hier sollte ohne Kontext direkt erkennbar sein, worum es auf der entsprechenden URL geht.

In der Suchmaschinenoptimierung gibt es auch ein paar “No-Gos” bei der Erstellung von URLs. Hier sind ein paar Beispiele:

  • URLs mit Großbuchstaben
  • URLs mit Sonderzeichen
  • URLs mit Leerzeichen
  • URLs mit zu vielen Parametern

Wie sollen suchmaschinenfreundliche URLs nun aussehen? Hier einige Punkte zusammengefasst:

  • Sprechende URLs statt kryptische URLs
  • Kurze URLs
  • Verwendung von Bindestrichen für die Trennung von Wörtern
  • Kein Keyword Spamming
  • Jede URL soll nur einmal existieren

Shopify SEO mit Backlinks

Backlinks sind das Gold der SEOs – dabei gilt jedoch Qualität > Quantität. Achten Sie darauf, dass Sie beim Linkaufbau insbesondere Links von themenrelevanten Seiten aufbauen. Das bringt nicht nur unmittelbaren Traffic, sondern sorgt auch für mehr Trust bei den Suchmaschinen, was sich in der Regel in guten Suchmaschinen Positionen widerspiegelt. Zudem sollte regelmäßig ein Backlink-Audit durchgeführt werden. Hier schaut man sich sein Backlink-Profil an und lässt toxische Backlinks über das Google-Disavow-Tool entwerten. Denn häufig werden von unseriösen Seiten ungewollt Backlinks auf Ihre Webseite gesetzt, die Ihren Trust bei den Suchmaschinen negativ beeinflussen können. Durch die Entwertung bekommt Google die Info, dass diese Backlinks nicht mehr berücksichtigt werden sollten und Sie haben ein sauberes Backlinkprofil mit nicht toxischen Backlinks.

Shopify SEO durch interne Verlinkung

Bei der internen Verlinkung in einem Shopify Shop geht es insbesondere um die Steuerung des Suchmaschinen Crawlers und der optimalen Verwendung des Crawl Budgets mit dem Ziel, den Suchmaschinen Bot auf relevante Seiten des Shopify Shops zu führen. Wichtige Seiten Ihres Shopify Shops sollten durch interne Verlinkungen gestärkt werden und eine Crawl Tiefe von unter 3 Klicks haben. Somit ist garantiert, dass diese Seiten ausreichend Linkjuice erhalten und besser von den Suchmaschinen gecrawlt werden können. Sogenannte Orphan Pages, die sich außerhalb des Webseiten-Konstruktes befinden, sollten vermieden und durch die interne Verlinkung aufgelöst werden.

Shopify SEO Apps

Die SEO Tipps zeigen uns, dass die Suchmaschinenoptimierung eines Shopify Shops sehr komplex und zeitaufwändig ist und Händler sowie Händlerinnen viele Aspekte beachten müssen. Shopify hat sich darüber auch Gedanken gemacht und bietet daher diverse SEO Apps für die Optimierung Ihrer SEO Rankings an. Die SEO Apps sollen Sie bei der Suchmaschinenoptimierung Ihres Onlineshops unterstützen. Die folgenden Shopify SEO Apps sind für die Suchmaschinenoptimierung Ihres Shopify Shops verfügbar und sehr beliebt bei den Nutzern:

Top Shopify SEO App Nr. 1: SEO Manager

Der SEO Manager von Shopify ist ein echter Allrounder und damit auch sehr beliebt bei Shopify Händlern und Händlerinnen. Die App bietet über 20 Funktionen, von denen 15 Funktionen exklusiv für den SEO Manager sind.

Mit dieser SEO Shopify App können Sie beispielsweise die folgenden Funktionen nutzen:

  • Bearbeitung von Meta Daten 
  • SEO Fehler erkennen und Tipps zur Behebung erhalten
  • Bearbeitung von 404 Fehler 
  • Strukturierte Daten für Lokale Businesses 
  • Sitemap Management
  • Noindex / Index 

Die SEO Manager App verfügt zudem auch über eine integrierte Verknüpfung zur Google Search Console, welche für das Monitoring der Suchmaschinenoptimierungs-Maßnahmen sehr wichtig ist. Erfahren Sie in unserem Blogbeitrag zum Thema SEO mit der Google Search Console mehr dazu!

Top Shopify SEO App Nr. 2: Plug In SEO

Die Shopify App “Plug In SEO” bietet eine gute Basis für die Suchmaschinenoptimierung Ihres Shopify Shops. Das Plugin analysiert Ihren Shopify Shop und erkennt die Optimierungspotenziale für Ihre SEO Maßnahmen. Das Plugin soll Ihnen dabei helfen, die wichtigsten SEO Fehler schnell zu erkennen, damit Sie zügig reagieren können, mit dem Ziel, Ihre Suchmaschinen Rankings zu verbessern und mehr Traffic zu generieren. Dabei bietet das Plugin u.a. folgende hilfreiche Funktionen an:

  • Bearbeitung von Überschriften, Alt-Tags, Dateinamen
  • Bearbeitung von Meta Daten im Bulk Editor 
  • Keyword Recherche Tool für Content Erstellung
  • Strukturierte Daten für Rich Snippets
  • Einrichtung von 301 Weiterleitungen bei 404 Fehlern
  • Automatische OnPage SEO Audits für das Monitoring der SEO Fehler

Das Plugin bietet zudem auch eine Integration zur Google Search Console, die für das Monitoring Ihrer SEO Maßnahmen sehr wichtig ist. 

Top Shopify SEO App Nr. 3: TinyIMG – Image Optimizer

Das Plugin TinyIMG – Image Optimizer verbessert die Bilder in Ihrem Shopify Shop und ist für die Generierung automatischer Alt-Tags und Dateinamen zuständig. Demnach bedient dieses Plugin zwei wichtige Säulen des Bilder-SEOs: zum einen die Dateigröße der Bilder und zum anderen die Benennung und Attribute der Bilder. 

Warum ist die Dateigröße für die Suchmaschinenoptimierung wichtig? Durch zu hohe Dateigrößen können zu lange Ladezeiten verursacht werden, welches nicht nur den Suchmaschinen Bots das Crawlen erschwert, sondern sich auch negativ auf die User Experience auswirkt und damit zusammenhängend die Bounce Rate erhöhen kann. Deshalb bietet dieses Plugin die Funktion an, Webseitenbilder zu komprimieren, ohne deren Qualität zu verschlechtern. Somit erhöht sich die Ladegeschwindigkeit der Seiten und Ihr Shopify Shop lädt insgesamt schneller.

Dass das Alt-Attribute und die Benennung von Bilderdateien wichtig sind, haben wir bereits erläutert. Dieses Plugin ist hier sehr hilfreich, da es bildbezogenes SEO durch Automatisierungen verbessert. Der Image Optimizer erstellt diese Daten automatisch und so effektiv wie möglich. Dazu kommt noch, dass das Plugin auch die Bildformate analysiert und das beste Format für Ihre Bilder automatisch wählt.

Demnach ist dieses Plugin für das Thema Bilder SEO sehr hilfreich und kann Ihnen eine Menge Zeit sparen.

Top Shopify SEO App Nr. 4: Sitemap & NoIndex Manager

Wie wir bereits wissen, spielt die Sitemap für jede Webseite und jeden Onlineshop eine wichtige Rolle. Denn über die Sitemap.xml werden die Suchmaschinen-Robots gesteuert. Das Plugin Sitemap & NoIndex Manager kann hier Abhilfe schaffen, da hier folgende Funktionen integriert sind:

  1. NoIndex & NoFollow Tags managen: Hier haben Sie die komplette Kontrolle über NoIndex und Nofollow Tags für diverse Bereiche wie z.B. Produkte, Collections, Blogseiten, Artikelseiten und vieles mehr. Mit der NoIndex Funktion können Sie ganz einfach festlegen, welche Seiten nicht indexiert werden sollten und somit nicht von Suchmaschinen gecrawlt werden. Dieses ist für die Steuerung des Crawl Budgets sehr wichtig.
  2. Sitemap.xml managen: Das Plugin bietet die Möglichkeit, ungewollte URLs aus Ihrer Sitemap.xml zu entfernen. Beispielsweise ist das bei doppelten Inhalten sehr hilfreich, da Sie diese Seiten ganz einfach aus der Sitemap ausschließen können und mit der NoIndex Funktion den Suchmaschinen die Info geben, dass diese Seiten nicht gecrawlt werden sollten.

Top Shopify SEO App Nr. 5: JSON-LD for SEO

Das Plugin JSON-LD for SEO verfolgt das Ziel, mit Google Rich Snippets bei den SERPs (Suchergebnisseiten) herauszustechen und damit mehr organischen Traffic zu generieren. Bei Rich Snippets handelt es sich um Snippets, die neben den Standardinformationen (Meta Titel, Meta-Description und Ziel-URL) noch weitere Informationen, wie beispielsweise Produktfotos, Bewertungssterne, Unternehmensinformationen, beinhalten. Dadurch erscheinen diese Rich Snippets viel interessanter als Standard Snippets, da der User auf Anhieb in den Suchergebnis-Schnipseln mehr Informationen erhält. 

Grundlage für diese Rich Snippets sind sogenannte strukturierte Daten. Und hier kommt auch das Plugin ins Spiel, denn JSON-LD for SEO scannt automatisch Ihren Shopify Shop und erstellt strukturierte Daten für Ihren Onlineshop. Alles funktioniert automatisch und Sie können mit auffälligen Rich Snippets in den SERPs strahlen.

Fazit zu Shopify SEO Apps

Das sind unsere Empfehlungen für nützliche Shopify SEO Apps. Jedoch beachten Sie, dass SEO ein sehr komplexes Thema ist und eine langfristige Optimierung benötigt. Das Installieren von SEO Apps und die einmalige Bereinigung von SEO Faktoren werden für erfolgreiches SEO nicht ausreichend sein. Es ist notwendig, fortwährend Suchmaschinenoptimierung zu betreiben, da nicht nur Ihr Onlineshop sich stetig mit beispielsweise neuen Produkten weiterentwickelt und sich ändert, sondern sich auch die Suchmaschinen selbst weiterentwickeln und immer mehr Updates und Änderungen vornehmen. Diese Änderungen in der Suchmaschinen haben die Folge, dass Ihr Onlineshop SEO-technisch immer auf den aktuellsten Stand sein sollten und neue Chancen und Möglichkeiten, die ein Update mitsichbringen kann, nutzen sollten.

Wir als spezialisierte Shopify SEO Agentur begleiten Sie und Ihren Shopify Onlineshop gerne im Hinblick auf die stetige Suchmaschinenoptimierung. 

Fazit zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit Shopify

Mehr Prozess als Projekt: Die professionelle Suchmaschinenoptimierung ist ein fortlaufender Prozess. Über 200 Faktoren haben mal mehr und mal weniger Einfluss auf die Suchmaschine. Das Zusammenspiel aus SEO Strategie, OnPage SEO, OffPage SEO und technischen Gegebenheiten machen am Ende des Tages den Erfolg der Suchmaschinenoptimierung aus.

Für die Leser unseres Blogs bieten wir die Möglichkeit, unseren kostenlosen SEO Quick Check in Anspruch zu nehmen und zu erfahren, wie der aktuelle Status Quo der eigenen Webseite ist. Nutzen auch Sie den kostenlosen SEO Quick Check für Ihre Webseite mit einer ersten Ist-Analyse und ersten Handlungsempfehlungen. Wir unterstützen Sie dabei. Nehmen Sie hierzu einfach Kontakt zu uns auf!

Das könnte Sie auch interessieren:

beitragsbild SEO

Google Keyword Planner – ein Keyword Re...

Juni 29, 2021

Für Suchmaschinenoptimierer ist der Google Keyword Planner kein unbekanntes Tool. Neben anderen pro...

Weiterlesen
google rankbrain

Google Rank Brain: Die selbstlernende Intelli...

Juli 4, 2018

Suchmaschinenoptimierung in den Zeiten von Google RankBrain Google verwendet ein maschinell lernend...

Weiterlesen
beitragsbild InboundMarketing HubSpot

Inbound Marketing: Was kann das?

August 22, 2019

Inbound Marketing: Was ist das und wie können wir es einsetzen? Setzt ein Unternehmen besonderen W...

Weiterlesen