Facebook Remarketing

 

Mehr Performance mit Facebook Remarketing

Remarketing ist aus dem Online Marketing nicht mehr wegzudenken. Das Werbeformat für die Reaktivierung von Webseitenbesucher ist ein Performance-Bringer seinesgleichen. Und den Grund liefert ein Beispiel aus meinem Alltag: Meine Mutter ist im Umgang mit den neuesten Technologien nicht die Fitteste, jedoch gehört das iPad zum abendlichen Ritual.

Voller Begeisterung berichtet sie von den neuen Paul Green Schuhen, die sie bei Facebook immer wieder angezeigt bekommt und weil es ja Schicksal sein muss, gekauft hat. Ich brachte es nicht über das Herz von den Methoden der hinterhältigen Werbetreibenden zu berichten, welchen sie zum Opfer gefallen ist. Aber hier tun wir es. Auf geht´s!

Facebook Remarketing Kampagnen: Wie funktioniert Remarketing?

Im Grunde beschreibt Remarketing den Prozess interessierte Webseitenbesucher auch außerhalb der eigenen Webseite mit Werbebotschaften zu verfolgen und an das eigene Angebot zu erinnern. Dabei wird auf der Webseite ein Code integriert (in dem Fall das Facebook Pixel) und der Webseitenbesucher im Facebook-Netzwerk wiedererkannt. Daraufhin wird dem Nutzer die Anzeige ausgespielt. Es ist kein Schicksal, sondern eine gewinnbringende Technologie für Werbetreibende.

Remarketing ist nicht nur über Facebook möglich, sondern auch über Plattformen wie Google, Bing oder auch Affiliate-Netzwerken. In diesem Blogbeitrag wollen wir uns explizit mit Facebook Remarketing Ads beschäftigen.

Wie funktioniert Facebook Remarketing?

Facebook-Remarketing funktioniert ähnlich wie Google AdWords-Remarketing, aber statt Ihre Anzeigen auf Websites innerhalb des Display-Netzwerks zu schalten, werden Ihre Anzeigen auf Facebook im Newsstream geschaltet und über das Business Center von Facebook verwaltet. Dabei fallen alle über das Facebook Pixel erfasste Nutzer in eine benutzerdefinierte Zielgruppe und können dann mit den Anzeigen erreicht werden.

Das Konzept ist das Gleiche wie bei herkömmlichen Remarketing Kampagnen: Jemand besucht Ihre Website oder interagiert mit Ihrer Marke, löst somit gesehen das Facebook Pixel aus, welches vom Werbetreibenden integriert wurde, um den Webseitenbesucher zu verfolgen. Im Facebook News Feed des Nutzers werden dann die Anzeigen angezeigt. Als Werbetreibender lassen sich bei den Facebook Remarketing Kampagnen steuern, wann und wo die Anzeigen beim Nutzer erscheinen sollen.

Verschiedene Arten des Facebook Remarketings

Aber es gibt tatsächlich verschiedene Arten von Facebook-Remarketing, einschließlich Kundenlisten, Website-Traffic und App-Aktivitäten, auf die wir nun näher eingehen möchten.

Facebook Remarketing mit Kundenlisten

Eines der vielleicht mächtigsten Tools, die Facebook zu bieten hat, ist die Möglichkeit, personalisierte Anzeigen an eine Liste von Kontakten auszuspielen, die bereits etwas bei Ihnen erworben haben und zu Ihrem Kundenstamm zählen.

Mit Kundenlisten übernehmen Facebook-Anzeigen eher die Funktion von E-Mail-Marketing, indem sie bestimmte Personen mit personalisierten Nachrichten ansprechen. Für die Ansprache der Kunden im Facebook Ökosystem benötigen Sie lediglich Email Adressen, die sie bei Facebook hochladen können und als Zielgruppe definieren. Facebook gleicht dann die Email Adressen mit den Nutzerprofilen ab und verknüpft die Mail Adressen mit den Nutzerprofilen auf Facebook.

Facebook Remarketing mit Webseiten Traffic

Die wohl gängigste Art des Remarketings mit welcher Sie wahrscheinlich bereits vertraut sind. Bei dieser Form des Facebook Remarketings werden die Anzeigen Nutzern ausgespielt, die Ihre Webseite bereits besucht haben. Die Voraussetzung ist die richtige Implementation des Facebook Pixels auf der Webseite.

Sobald Sie ein Facebook-Pixel auf allen Seiten Ihrer Webseite platziert haben, können Sie bestimmte Zielgruppen mit Filtern basierend auf den besuchten Seiten einstellen und zielgerichtete Anzeigen erstellen. Verkaufen Sie zum Beispiel Parfum, können Sie über das Nutzerverhalten und die besuchten URL´s selektieren welche Anzeigen ausgespielt werden sollen und wen diese Anzeigen erreichen sollen.

Remarketing mit Facebook durch App-Aktivität

Neben den angesprochenen Formaten gibt es noch die Möglichkeit in App´s Remarketing zu betreiben und die Nutzer der App in Facebook zu reaktivieren.

Für wen lohnt sich Facebook Remarketing?

Die Gegenfrage müsste lauten: “Für wen lohnt sich Remarketing nicht?” – Wir in der Agentur betrachten Remarketing Kampagnen immer als sogenannte Low Hanging Fruits. Also Früchte, die mit wenig Aufwand zu pflücken sind und aus diesem Grund gehört das Facebook Remarketing, wie Remarketing im Allgemeinen, in jede Online Marketing Strategie.

Es ist leichter einem Kunden etwas zu verkaufen, zu welchem man in der Vergangenheit schon mal eine “Beziehung” hatte. An der Stelle bietet sich der Vergleich mit dem ersten Date an. In der Regel ist es schwierig und mühselig das erste Date zu arrangieren. Bei erfolgreichem ersten Date ist die Verabredung zum zweiten Date schneller veranlasst.

Das Gleiche gilt für Werbung. Wenn jemand Ihre Website bereits besucht, Ihr E-Book heruntergeladen oder sogar schon Ihr Kunde ist, sind die Chancen für die Interaktion mit Ihrer Anzeige und den Abschluss wesentlich höher als wenn Sie Ihre Marke zum ersten Mal auf Facebook gesehen haben. In der Tat erhalten Facebook Remarketing-Anzeigen aus unserer Erfahrung ein vierfaches an Interaktionen als klassische Facebook Ads mit dem normalen Zielgruppen Targeting.

5 Facebook-Remarketing Tipps für mehr Performance

Jetzt, wo der strategische Wert von Facebook Remarketing Kampagnen feststeht, sollten wir uns Strategien überlegen, wie wir diese Technologie besser nutzen können, um unsere Zielgruppen besser zu erreichen. Aus diesem Grund haben wir 5 Tipps aus unserer Praxis zusammengetragen mit dem Ziel die Potentiale des Facebook Remarketings auszuschöpfen.

Nr. 1: Facebook – Follower mit Remarketing-Listen kaufen

Eine hohe Anzahl an Followern wirkt nicht nur professionell nach außen, sondern hat auch den Vorteil, dass innerhalb von Facebook die organische Reichweite steigt. Diese Reichweite organisch zu züchten kann eine richtige Herausforderung sein. Aus diesem Grund kann man sich die Remarketing Kampagnen zu Nutze machen und so neue Likes für die eigene Facebook Seite “kaufen”.

Auch hier geht es darum Nutzer zu erreichen, die Ambitionen haben das Unternehmen zu unterstützen und die regelmäßige Interaktionen aufweisen.

Sollten Sie bereits mit AdWords Werbung betreiben, so wissen Sie wie entscheidend der Qualitätsfaktor für die Anzeigenposition ist und damit mittelbaren Einfluss auf die Budget Effizienz hat. Ähnlich verhält es sich bei Facebook:

Auch hier geht es um Relevanz, die sich durch gute Interaktionsraten beeinflussen lassen. Aus diesem Grund sollten Sie immer dafür sorgen, dass die richtigen Botschaften die richtige Zielgruppe erreichen.

Durch die Ansprache der “Markenbotschaftern” mit einer höheren Interaktionsrate steigt auch die organische Reichweite im Facebook Netzwerk, denn das Potential schafft noch weitere “unbezahlte” Likes über das Netzwerk zu sammeln.

# 2: Remarketing für Leute, die Ihre Seite bereits geliked haben

Der nächste konsequente Schritt wäre nun die Nutzer, die die Seite geliked haben, mit frischen und relevanten Inhalten zu “füttern” um so mehr Reichweite zu erzielen. Von den Nutzern, die die Facebook Seite liken, kann man ausgehen, dass hier auch bei den Beiträgen ein höheres Engagement zu erwarten ist, was zudem erneut die organische Reichweite unterstützt.

# 3: Remarketing kombiniert mit den Targeting-Optionen von Facebook

Die Granularität, die Sie mit den Facebook-Targeting-Optionen erreichen können, ist absolut vielfältig und überwältigend. Mit den Facebook Targeting Optionen haben Sie genaue Möglichkeiten Zielgruppen zu identifizieren und zu targetieren.

Die Kombination der Remarketing Liste mit demografischen Merkmalen macht die Liste noch granularer und die Zielgruppen können noch effizienter angesprochen werden. Um bei dem Parfum Beispiel zu bleiben: Sie können hier die Remarketing Liste in männliche und weibliche Zielgruppen aufsplitten und zum Beispiel zum Valentinstag entsprechende Geschenkideen aussteuern.

# 4: Anzeigenschaltung mit Zeitplänen bestimmen

Die Lebens- und Wirkungsdauer einer Facebook-Anzeige ist in der Regel von kurzer Dauer.
Ihre Zielgruppe sollten Sie genau dann erreichen, wenn es für die Nutzer relevant ist. B2B Kunden beschäftigen sich nur ungern in Ihrer Freizeit mit beruflichen Themen.

Durch ständiges Testen wissen Sie ähnlich wie bei AdWords, zu welchen Zeiten die meisten Conversion erzielt werden und zu diesen Zeiten sollten Sie auch auf eine verstärkte Sichtbarkeit mit Ihren Anzeigen setzen.

# 5: Finden Sie neue Kunden, indem Sie Lookalike-Zielgruppen auf benutzerdefinierte Remarketing – Zielgruppen ausrichten

Mit Lookalike-Zielgruppen können Sie eine relevante Zielgruppe klonen, um Ihre Reichweite auf eine völlig neue Reihe von Leads auszuweiten. Dies ist eine unglaublich leistungsfähige Möglichkeit Ihre Reichweite zu erweitern und eine neue Zielgruppe zu erreichen, die ähnliche Verhaltensmuster aufweisen, wie bereits bestehende Kunden.

Mit dieser Ausrichtungsmöglichkeit können Sie Remarketing nutzen, um Neukunden anzusprechen, die zuvor noch nie eine Berührung zu Ihrer Marke hatten.

Fazit zum Remarketing mit Facebook

Das Facebook Netzwerk ist eine mächtige und wachsende Plattform mit vielen Werbemöglichkeiten für Unternehmen. Diese sollten vor allen Dingen mit den Remarketing Kampagnen erste Erfahrungen sammeln und so Neukunden für ihr Unternehmen generieren. Gerne unterstützen wir Sie dabei: Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Facebook Remarketing
Beitrag bewerten

Jetzt zum Newsletter anmelden und immer informiert sein!

Mail*

Als Zwerg muss man das tun, was die Riesen nicht können. (Niki Lauda) | Bereits in meinem BWL-Studium habe ich meine Vorliebe für die Onlinewelt aus betriebswirtschaftlicher Sicht lieben gelernt. Heute betreue ich Onlineshops und Dienstleistungsunternehmen in der Vermarktung Ihrer Produkte und wenn es passt, dann gebe ich hier meine Erkenntnisse weiter!

Erfahrungen & Bewertungen zu SaphirSolution anzeigen

Jetzt AdWords Check kostenlos sichern!

im Wert von 189€ netto
Felder mit der Kennzeichung * sind Pflichtangaben.

Newsletter abonnieren und immer informiert sein!

Mail*

SaphirSolution ist eine Onlinemarketing Agentur aus Köln.
In unserem Blog berichten wir über aktuelle Onlinemarketing Themen.

 

Mehr aus unserem Blog!

Das sagen unsere Kunden

Zeige alle Kundenstimmen
No Comments
     

    Hinterlasse einen Kommentar