Search
Generic filters
zum Performance-Check!?

Erfolg mit Ihren Anzeigentexten: Mit unseren Tipps ist es möglich!

Google Ads Anzeigentexte spielen zweifellos eine große Rolle in der SEA-Welt und beeinflussen in vieler Hinsicht die Entscheidungen eines potenziellen Käufers.

Aufgrund der hohen Konkurrenz, tragen gute Anzeigentexte massiv dazu bei, wie viele Nutzer Ihre Website besuchen oder ob sie sich doch für einen anderen Onlineshop entscheiden.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie erfolgreiche Anzeigentexte einrichten und welche Faktoren hierbei eine wichtige Rolle spielen. Los geht´s!

Was sind überhaupt Anzeigentexte?

Aus eigener Erfahrung wissen Sie bereits, dass wenn Sie mit der Google Suchmaschine nach einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Dienstleistung suchen, Sie passende Internetseiten in den Suchergebnissen angezeigt bekommen.

Darunter fallen auch bezahlte Werbeanzeigen, die von Werbenden über Google Ads geschaltet wurden. Diese werden von den entsprechenden Keywords ausgelöst, die der Werbende angibt und auch nur dann von potenziellen Kunden angeklickt, wenn die Textanzeigen dem Thema entsprechend gestaltet sind.

Um mit Ihren Anzeigentexten möglichst hohen Erfolg zu erzielen, sind einige grundsätzliche Tipps zu berücksichtigen:

Gute Google Ads Anzeigen: Nutzerbedürfnisse erkennen

An die Nutzerbedürfnisse sollten Sie sich im kompletten Prozess der Erstellung von Anzeigentexten richten. Welche Benefits stellen sich bei Ihrem Produkt/ Ihrer Dienstleistung für den Kunden raus? Wie können Ihre Bedürfnisse in den Vordergrund gestellt werden? Wird der Kunde auf der verlinkten Seite das finden, wonach er sucht?

Wenn Sie sich an diese Fragen richten, verhindern Sie dass Nutzer auf Ihrer Seite irregeleitet werden und sofort von Ihrer Seite abspringen oder gar nicht erst klicken.

Gute Google Ads Anzeigen: Angebote hervorheben

Stechen Sie mit Ihren individuellen Angeboten hervor, wie beispielsweise kostenlosem Versand oder ein besonderes Special, dass Sie, aber Ihre Konkurrenten nicht anbieten. Auf die Art heben Sie sich von den anderen Anzeigentexten ab und erregen besonders viel Aufmerksamkeit.

Zudem können Sie beispielsweise zeitlich begrenzte Angebote oder exklusive Produkte in Ihren Anzeigentexten hervorheben.

Gute Google Ads Anzeigen: Call-To-Actions

Erleichtern Sie Ihren Kunden das Shoppingerlebnis, indem Sie mit Hilfe von Call-To-Actions auf den nächsten Schritt verweisen. Solche könnten sein: “Jetzt kaufen”, “Rufen Sie uns an”, “Gleich bestellen” und “Melden Sie sich an”.

Gute Google Ads Anzeigen: Keywords verwenden

Mit Hilfe der Keywords in Ihren Google Ads Anzeigentexten verdeutlichen Sie, dass Ihre Anzeige für die Suchanfrage relevant ist. Somit fühlt sich der User auf Ihrer Seite richtig aufgehoben und Sie gewinnen mit hoher Wahrscheinlichkeit einen potenziellen Käufer. Wichtig zu beachten ist hier, dass das zu bewerbende Produkt auf der Zielseite im Fokus stehen muss, sonst verlässt der Nutzer die Seite schnell wieder und der Qualitätsfaktor sinkt.

Nach häufigen Fehlern in Anzeigentexten suchen

Qualitativ hochwertige Anzeigentexte entsprechen professionellen Anforderungen. Daher ist es besonders wichtig Fehler, wie überflüssige Leerstellen, falsche Groß- und Kleinschreibung und nicht eindeutige URLs zu vermeiden. Diese Fehler erscheinen für den Leser als unseriös und sie verlieren somit an potenziellen Käufern.

Zudem empfiehlt es sich die Zeichenbeschränkungen auszuschöpfen, um die Anzeige und somit die klickbare Fläche zu erhöhen. Bei den Anzeigentitel entsprechen diese maximal 30 Zeichen und bei den Textzeilen maximal 90 Zeichen.

Gute Google Ads Anzeigen: Seitenpfad abstimmen

Auch andere Elemente der Textanzeige, wie die Seitenpfade sollten eng auf das Keyword abgestimmt sein. Bei den Seitenpfaden handelt es sich um künstliche URLs, die in einer Google-Textanzeige vorzufinden sind.

Durch den Eintrag das Keywords fühlt sich der Nutzer auf der Seite richtig aufgehoben. Die Bedingung hierbei liegt allerdings darin, dass der angegebene Seitenpfad mit der tatsächlichen Landingpage übereinstimmt. Andernfalls wird der Nutzer irregeleitet und verlässt die Seite sofort wieder.

Gute Google Ads Anzeigen: Verknappung und Zeitdruck

Verknappungen wie zeitliche Rabattaktionen dienen vor allem dazu bei Nutzern einen Handlungsdruck aufzubauen. Wenn Angebote zeitlich begrenzt sind, steigt die Angst ein Schnäppchen zu verpassen. Somit entscheiden sich Kunden deutlich eher dazu, einen Kauf zu tätigen, als sich längere Gedanken über den Kauf und den Preis zu machen.

Prozess für performante Google Ads:Tests durchführen

Dieser Schritt ist für einen langfristigen Erfolg bei Google Textanzeigen notwendig. Erstellen Sie für jede Anzeigengruppe ca. drei bis vier Anzeigen mit verschiedenen Botschaften und Textinhalten und ermitteln Sie, welche der Anzeigentexte die beste Leistung erzielt hat. Zum einen bietet es Ihnen die Möglichkeit anhand der Leistungen zu messen, wie erfolgreich welche Anzeigen waren, worauf Ihre Kunden anspringen und was sie ggf. von einer Transaktion auf Ihrer Seite abhält.

Fazit zu erfolgreichen Google Ads Anzeigentexten

Die Anzeigentexte stellen eines der bedeutendsten Faktoren für besonders hohen Erfolg einer Google Ads Kampagne dar. Da in dem Schritt bereits die erste Interaktion zwischen Ihnen und dem Kunden stattfindet, ist es besonders wichtig bereits bei der Erstellung der Texte beim User zu punkten.

Gerne unterstützen wir Sie als professionelle SEA-Agentur bei der Erstellung Ihrer Google AdWords Textanzeigen und sorgen für eine hohe Besucherzahl und geringer Absprungrate! Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Das könnte Sie auch interessieren:

OXID Shop SEO

OXID SEO: Mit dem OXID Shop in die vorderen R...

Juli 13, 2018

Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit OXID Onlineshops OXID ist eine beliebte Onlineshop-Software für...

Weiterlesen

URL Tracking mit UTM Parameter?

Mai 12, 2020

UTM Parameter in Zeiten der digitalen Messbarkeit Das Digitale Marketing hat einen entscheidenden V...

Weiterlesen
Content Recherche

Content Recherche im Content Marketing

August 6, 2018

Content Recherche: Themen finden, die begeistern und in Erinnerung bleiben Content Marketing ist ei...

Weiterlesen