Wer suchet, der findet...

Search
Generic filters
zum Performance-Check!?
Content Marketing Ziele

Content Marketing: Kein Erfolg ohne Ziele

Entscheidend für den Erfolg im Content Marketing ist die Zielsetzung. Viele Unternehmen produzieren Content, ohne einer klaren Strategie zu folgen und entsprechende Content Marketing Ziele erfüllen zu können. In diesem Blog Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Content Marketing im Allgemeinen und den Möglichkeiten der Content Marketing Zielsetzung. Auf geht´s!

Content Marketing Zielsetzung: SMART

Content Marketing Ziele sollten S.M.A.R.T formuliert sein. Entsprechend der S.M.A.R.T. Methode sollten die Ziele:

S = Specific (Spezifisch)
M = Measurable (Messbar)
A = Achievable (Erreichbar)
R = Realistic (Realistisch)
T = Time framed (Zeitrahmen)

definiert sein, um einen Mehrwert für die Content Marketing Strategie zu erzielen. Neben der Zielformulierung für die Content Marketing Strategie ist es wichtig sich Gedanken zur Art der Ziele zu machen. So unterscheiden wir in der Zieldefinition von Content Marketing Zielen in:

+ monetäre Content Marketing Ziele (Umsatz,Ertrag EBITDA)
+ quantitative Content Marketing Ziele (Anzahl Leads, Anzahl Voranmeldungen)
+ relative Content Marketing Ziele (Anteil an Impression Share, Marktanteile)
+ ideelle Content Marketing Ziele (Image, Markenwahrnehmung)

Entsprechend der übergeordneten Ziele des Content Marketings fällt dann die Ausarbeitung der Inhalte aus. Somit ist die Überlegung: “Was möchte ich überhaupt mit meinem Content erreichen?” eine der entscheidensten Überlegungen für den Erfolg im Content Marketing.

Die Content Marketing Strategie: Messbarkeit durch KPI´s

Steht die Zielrichtung im Content Marketing fest, kann man sich Gedanken zu den entsprechenden Key Performance Indicators (KPI) machen und die Ziele messen. Möchte man zum Beispiel das quantitative Ziel von mehr Webseiten-Besuchern messen, so ist die Anzahl der Sitzungen entscheidend für den Erfolg der Kampagnen und entsprechend sollte die Anzahl der Sitzungen als Maßstab für die laufende Optimierung genutzt werden.

Zielt das Unternehmen jedoch auf das generieren von Leads, so sieht die operative Umsetzung des Contents schon wieder ganz anders aus und auch die KPI – Messungen erfolgen anders.

Folgende Unterziele können im Bereich Content Marketing mit KPI´s gemonitort werden:

-Brand Awareness (Net Promotor Score, Impressionen, Shares)
-Traffic Steigerung (Anzahl Sitzungen, wiederkehrende Nutzer)
-Lead Generierung (Anzahl Leads, Kosten je Lead)
-Kundenbindung (wiederkehrende Nutzer, Newsletter Empfänger)
-Upselling & Cross Selling

Gezieltes Content Marketing ist ein fortlaufender Prozess mit dem Ziel, Nutzer in eine regelmäßige Interaktion mit den Webseiten Inhalten zu bekommen und durch hilfreiche Inhalte Neukunden zu akquirieren. Dies ist ein Entwicklungsprozess, der nicht innerhalb weniger Stunden in Erfüllung tritt, sondern viele Optimierungsschritte benötigt. Für Content Marketing Manager liegen die größten Optimierungsarbeiten in
geeigneten Messmethoden, um den Erfolg sichtbar zu machen.

Content Marketing & Attribution im Customer Journey

Im Customer Journey hat der Kunde mehrere Berührungspunkte zum Unternehmen. Dabei spielt in den meisten Fällen das Content Marketing eine entscheidende Rolle. Zumeist ist der erste Kontakt jedoch nicht entscheidend für die Erfolgsmessung, denn Standard Web Analyse Software wie Google Analytics folgen dem Modell: Last Cookie Counts. Dabei wird der Erfolg der Kampagne dem letzten Touchpoint zugewiesen, was in diesem Fall nicht der Erfolgsmessung des Content Marketings zu Gute kommt.

Aus diesem Grund sollten Sie bei der Bewertung der Content Marketing Maßnahmen immer die Attributionsmodelle zur Bewertung zu Rate ziehen. Nur so erhalten Sie zielführende Aussagen.

Das Fazit zu Content Marketing Zielen

Ziele geben nicht nur im Content Marketing die Richtung vor. Aus diesem Grund sollten Sie sich immer Gedanken zur unternehmerischen Zielsetzung machen und dann die operativen und taktischen Maßnahmen einleiten.

Ein weiterer Erfolgsfaktor ist es dann am Ball zu bleiben und immer wieder Content zu erstellen, der nicht nur Nutzen stiftet, sondern auch zur Begeisterung beiträgt. Gerne unterstützen wir Sie als Online Marketing Agentur bei strategischen Fragestellungen und führen für Sie operatives Content Marketing durch. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Das könnte Sie auch interessieren:

Was kostet eigentlich Instagram Werbung?

Juli 27, 2020

Instagram wird als Werkzeug für die gezielte Kundenansprache für Unternehmen zunehmend interessant...

Weiterlesen
nutzerintentionen_durch_sxo

Search Experience Optimization (SXO)

Dezember 4, 2017

Search Experience Optimization (SXO): Das neue SEO? Auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung ge...

Weiterlesen

Keyword-Recherche 2.0: Suchintention-Analyse...

März 6, 2017

Mehr Performance mit der Suchintentions-Analyse Die klassische Keyword-Recherche fokussiert sich au...

Weiterlesen