beitragsbild avocadostore

Avocadostore – Platform Economy goes green!

Die Plattform Economy hat, beginnend mit der Handelsplattform Amazon, mehrere weltweit bekannte Portale im Web hervorgebracht. Aufgrund des ausgeprägten Angebots im Internet und der enormen Vernetzung großer Bevölkerungsteile wachsen aber nicht mehr nur die großen Portale, sondern auch vermehrt die kleineren. Zu letzteren gehört der Avocadostore als eine Handelsplattform, die umweltbewusste und soziale Käufer mit gleichdenkenden Verkäufern zusammenführt.

Trendiger Handelsplatz für nachhaltige Kleidung und Alltagswaren

Anders als der Name vermuten lässt, weist Avocadostore ein breit gefasstes Sortiment auf, das keine Lebensmittel enthält. Die Hauptkategorien für Produkte lauten wie folgt:

  • Damen (Mode)
  • Herren (Mode)
  • Kinder (Mode)
  • Wohnen & Leben

Diese Kategorien sind nochmals unterteilt, wobei Möbel, Dekoartikel, Smartphones und andere zu den Kategorien passende Produkte auf der Plattform gehandelt werden. Bekannte Marken wie die Demeter-zertifizierten Marken Martina Gebhardt und Lavera sind im Avocadostore gelistet.

Um selbst Produkte auf der Plattform anzubieten, braucht es Fair-Trade-Produkte, die den Richtlinien von Avocadostore entsprechen. Avocadostore selbst bietet Händlern beste Voraussetzungen, um im Bio-Segment endlich die gebührende Wertschätzung und Zahlungsbereitschaft vonseiten der Kunden zu erhalten. Die Popularität und Umsätze der Plattform stiegen schon in den Jahren 2013 bis 2016 in höheren prozentualen Werten als bei populären Namen wie Zalando. Der passende Marktplatz zur reichweitenstarken und perspektivreichen Vermarktung von Bio-Produkten ist also gegeben.

Faire Händler mit hohem Kundenbewusstsein: Seid willkommen!

Sämtliche Händler, die ein hohes Bewusstsein für die Umwelt und ihre Kunden aufzeigen, finden im Avocadostore den richtigen Partner. Die Handelsplattform bringt umweltbewusste Käufer und entsprechende Händler zusammen. Unter dem trendigen Label des Avocadostore zu verkaufen, fordert jedem Händler jedoch die Einhaltung gewisser Kriterien ab:

  • Erfüllung der zehn Kriterien für Nachhaltigkeit bei Avocadostore (u. a. Rohstoffe aus Bioanbau, ressourcenschonend, vegan)
  • Klimaneutraler Versand zur Kompensation der CO2-Ausstöße
  • Einhaltung der Avocadostore-Verkäufergrundsätze (u. a. pünktlicher Artikelversand, Reaktion auf Kundenanfragen sowie Reklamationen, ausschließlich Verkauf neuer Artikel)

Nähere Informationen finden sich auf der Website von Avocadostore unter den Kriterien für Produkte sowie den Verkäufergrundsätzen.

Der Aufwand, der mit dem Verkaufen auf Avocadostore einhergeht, ist für Händler mit nachhaltigen, grünen und sozialen Produkten meist gerechtfertigt. Während auf anderen Portalen hochwertige Produkte vereinzelt untergehen, ist auf Avocadostore die richtige Inszenierung möglich. Die Wahrscheinlichkeit, bei der persönlichen Zielgruppe Gehör zu finden, ist höher. Argumente für die Produkte werden vonseiten der Kunden zudem besser nachvollzogen.

Das Umweltbewusstsein steigt insbesondere bei jüngeren Verbrauchern, wie Umfragen schließen lassen. Zwar wird insgesamt noch ein ernüchterndes Fazit gezogen, aber der Trend in Richtung umweltbewusster Produkte ist seit Jahren positiv. Angesichts der Popularität und des konstanten Wachstums der Handelsplattform ist es für „grüne Händler“ auf Avocadostore realistisch, ein kleines bis großes Stück vom Kuchen des Erfolgs abzubekommen.

Transparentes Provisionsmodell rundet die Leistungen ab

Avocadostore hat ein simples, gut kalkulierbares Provisionsmodell eingerichtet:

  • 149 € einmalige Anmeldegebühr
  • 25 € monatliche Marktplatzgebühr
  • 17 % Provision des Bruttoverkaufspreises

Auf sämtliche Beträge wird die Mehrwertsteuer aufgeschlagen. Artikel können unbegrenzt und kostenlos im Shop veröffentlicht werden. Bezogen darauf, dass Avocadostore dir hilft, zu deiner Zielgruppe durchzudringen und geringe laufende Gebühren aufweist, lassen sich die Konditionen als fair einstufen. Je nach Produktsortiment kann Avocadostore entweder eine gute zusätzliche Einkommensquelle zu Amazon und Co. darstellen oder aber zum lukrativen Primärmarktplatz für grüne Händler werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

content marketing strategie

Content Marketing Strategie: Mit Inhalten lan...

September 28, 2018

Content Marketing Strategie: Leitfaden zur Erstellung Content Marketing kann ein erhebliches Allein...

Weiterlesen
adwords beratung

Google AdWords Beratung

Mai 25, 2017

Was macht eine gute Google AdWords Beratung aus? Google AdWords und seine Suchmaschinenwerbung (SEA...

Weiterlesen
SEOKeywords

Was sind eigentlich SEO Keywords?

Oktober 17, 2019

SEO Keywords - Die Grundlagen Ein Keyword ist im Grunde genommen ein Suchbegriff, der vom Nutzer in...

Weiterlesen