AdWords Landing Page optimieren

 

Mehr aus dem AdWords Budget holen: Mit optimierten Landingpages

Google AdWords & optimierte Landingpages – die perfekte Mischung für mehr Conversions.

Neben der Anpassung der Klickpreise gibt es für Werbetreibende auch die Möglichkeit die Qualität der Landingpage zu steigern, um so aus dem bestehenden Traffic mehr Anfragen zu generieren. In diesem Blogbeitrag widmen wir uns dem Thema der optimierten Landingpage für Google AdWords Traffic mit dem Ziel, die Effizienz der eingesetzten Budgets zu steigern. Auf geht´s!

Definition Landingpage

Vorab sollten wir klären, was wir unter einer Landingpage verstehen: Eine Landingpage ist eine eigenständige Webseite oder eine Unterseite, auf welche direkter Traffic über Display Anzeigen oder auch Suchmaschinen Anzeigen geschickt wird. Das Ziel der Landingpage ist es den Nutzer zu informieren und ausreichend Vertrauen zu erzeugen, sodass aus dem anonymen Nutzer ein interessierter Lead wird.

Optimierte Landingpages sind:

– Nutzerzentriert und Zielgruppenorientiert
– Leicht navigierbar und verständlich
– Der erste Touchpoint nach der Anzeige
– Relevant für den AdWords Qualitätsfaktor
– anhand von Conversion KPI´s messbar

Über KPI´s wie die Absprungrate oder die Klickpfad-Tiefe lässt sich die Performance der Landingpages bestimmen und messen.

Landingpage optimieren: Das sollte man beachten

Landingpages, die auch Kunden bringen, sollen wesentliche Faktoren berücksichtigen: Relevanz, Stimulanz, Akzeptanz & Vertrauen. Nur, wenn die Landingpage den Nutzer überzeugt, haben Sie die Chance aus Nutzern Interessenten zu generieren und im besten Fall werden aus Interessenten Kunden. Folgende Tipps sollen Ihnen dabei helfen Ihre Landingpage zu optimieren:

1. Ängste & Lösungen

Nutzer kommen mit einem spezifischen Problem auf Ihre Webseite und erhoffen sich eine Lösung. Aus dem Problem ergeben sich Ängste, auf welche Sie mit Ihrer Landingpage eingehen sollten. Dadurch fühlt der Nutzer sich verstanden und ist bereit für Ihren Lösungsvorschlag, der im Idealfall in einer risikofreien Leistung für den Nutzer endet.

2. Aktualität

Aktuelle Inhalte auf der Webseite bedeuten eine regelmäßige Pflege der Webseite, was ein Indikator für Professionalität ist und dazu beiträgt, dass Nutzer Vertrauen entwickeln und besser konvertieren.

3. Innerer Dialog

Nutzer stellen sich Fragen und wollen sich verstanden fühlen. Eine Headline wie: “Sind Sie auf der Suche nach einem kompetenten Partner für Ihre Gardinenpflege?” leitet ideal in die Thematik ein.

4. Bewertungen & Siegel

Bewertungen und Siegel sind die beste Möglichkeit, um die Erfahrungen anderer Kunden und Institutionen mit den eigenen Leistungen zum Ausdruck zu bringen. Nutzen Sie jedoch nur Siegel, die wirklich eine Aussagekraft haben. Siegel ohne Aussage und Validität haben einen gegenläufigen Effekt.

5. Authentizität

Viele Webseitenbetreiber bedienen sich an Stockfotos und sorgen so für “Emotionen”. Ihre Nutzer erkennen Stockbilder – nutzen Sie vielmehr eigene Bilder vom Personal oder den Büroräumlichkeiten, um professionell und transparent zu wirken. Authentizität ist auch bei Landingpages ein entscheidender Erfolgsfaktor.

6. Fehlerfreier & strukturierter Content

Rechtschreibfehler oder auch inhaltliche Fehler sorgen für Misstrauen. Solche Fehler lassen sich einfach vermeiden. Ein einfaches Lektorat zur Qualitätssicherung kann wahre Wunder bewirken. – Strukturierter Content hilft den Nutzer dabei die Alleinstellungsmerkmale Ihrer Leistung auf einen Blick zu erkennen.

7. Themenclusterung

Für sehr generische Suchbegriffe bietet es sich an HUB-Landingpages zu erzeugen, die den Traffic auf Unterseiten verteilen und dazu beitragen, dass der Nutzer die für sich relevanten Themen findet und entsprechend auf der Webseite konvertieren kann.

8. Emotion first

Ihre Webseitenbesucher sind Menschen. Positive Emotionen wirken und sollten wesentlicher Bestandteil Ihrer Webseite sein. Zur Optimierung der Landingpage eignen sich an dieser Stelle emotionale Bilder mit Relevanz zu Ihrem Produkt und Ihrer Dienstleistung.

9. Herdentrieb fördern

Nutzer haben keine Lust auf Enttäuschungen. Aus diesem Grund sollten Sie auf der Landingpage das Risiko für den Nutzer so gering wie Möglich halten. Mit Social Proof Elementen zeigen Sie, dass bereits andere Nutzer / Kunden auf Ihre Leistungen vertrauen und im Idealfall gute Erfahrungen mit Ihnen gemacht haben.

10. Versprechen halten

Wenn Sie in der Anzeige ein Versprechen leisten, sollte dieses auch Bestandteil der Landingpage sein und in Ihrem konkreten Angebot aufgegriffen werden. Der Nutzer sollte stringent das bekommen, was Sie versprechen.

11. Checkliste mit Kunden-Vorteilen

Eine Checkliste mit Kundenvorteilen zeigt dem Nutzer auf einen Blick, welchen Vorteil er durch das Angebot des Dienstleisters haben könnten und hilft bei der Entscheidungsfindung.

12. Dringlichkeit

In manchen Bereichen ist die Erzeugung von Dringlichkeit und der künstlichen Verknappung ein bewährtes Mittel den Nutzer zur Interaktion zu führen. Bei Hotel-Buchungsportalen kommt dieses Mittel zur Conversion Rate Optimierung gerne zum Einsatz.

13. Positives Gefühl bei Abschluss

Ist der Nutzer konvertiert? – dann geben Sie Ihm ein gutes Gefühl und bestätigen Sie Ihm
auf der Danke Seite / Bestell-Abschluss Seite, dass seine Entscheidung die richtige war.

14. Call to Action

Eine klare Handlungsaufforderung sorgt dafür, dass der Nutzer genau weiß, was als nächstes zu tuen ist. So gehört auf jede AdWords Landingpage eine klare Handlungsaufforderung, um dem Conversionziel näher zu kommen.

Technische Landingpage Optimierung

Neben der Landingpage Optimierung aus emotionaler Sicht, bieten sich auch Möglichkeiten eine Landingpage technisch zu optimieren und so mehr Performance abzurufen.

Landingpage Optimierung: PageSpeed

Die Ladezeit von Webseiten ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg Ihrer Landingpage. Schnell ladende Webseiten sorgen für weniger Absprünge und eine bessere Nutzerinteraktion. Aus diesem Grund sollten Sie nicht nur aus SEO Sicht die Ladezeiten Ihrer Landingpages im Blick haben.

A/B Tests mit Landingpages

A/B Tests sind ein bewährtes Mittel, um die Effektivität von Bestandteilen von Landingpages untereinander zu testen. Die Implementierung von regelmäßigen A/B Tests trägt dazu bei, dass Sie mehr Wissen über die Wirkungsweise Ihrer Landingpage erhalten und so die emotionalen Komponenten besser zum Einsatz bringen können.

Fazit zur Landingpage Optimierung

Landingpage Optimierung ist ein fortlaufender Prozess mit im Idealfall einer wachsenden Erfahrungskurve. Je früher Sie sich Gedanken zur Landingpage Optimierung machen, umso schneller können Sie die gemachten Erfahrungen nutzen, um die Effizienz Ihrer Webseite zu steigern und nachhaltig die Conversionrate zu steigern. Gerne unterstützen wir Sie dabei ideale Landingpages zu erzeugen und Sie im Bereich der Landingpage Optimierung zu beraten. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

AdWords Landing Page optimieren
3 Bewertung(en)

Jetzt zum Newsletter anmelden und immer informiert sein!

Mail*

Als Zwerg muss man das tun, was die Riesen nicht können. (Niki Lauda) | Bereits in meinem BWL-Studium habe ich meine Vorliebe für die Onlinewelt aus betriebswirtschaftlicher Sicht lieben gelernt. Heute betreue ich Onlineshops und Dienstleistungsunternehmen in der Vermarktung Ihrer Produkte und wenn es passt, dann gebe ich hier meine Erkenntnisse weiter!

Erfahrungen & Bewertungen zu SaphirSolution anzeigen

Jetzt AdWords Check kostenlos sichern!

im Wert von 189€ netto
Felder mit der Kennzeichung * sind Pflichtangaben.

Newsletter abonnieren und immer informiert sein!

Mail*

SaphirSolution ist eine Onlinemarketing Agentur aus Köln.
In unserem Blog berichten wir über aktuelle Onlinemarketing Themen.

 

Mehr aus unserem Blog!

Das sagen unsere Kunden

Zeige alle Kundenstimmen
No Comments
     

    Hinterlasse einen Kommentar